🆘🆘 Welpenalarm im Kloster 🆘🆘

Kaum zu glauben…..

….aber eine Nonne brachte diese beiden knuddeligen 4 Monate alten Welpenmädchen zu Maria, sie haben noch 7 Geschwister, insgesamt sind es 7 Mädels und 2 Buben. 
Schon jetzt ahnen wir, dass sie einmal groß werden, sehr groß sogar, denn Mama und Papa sind Herdenschutzhunde mit je 50-60 kg Gewicht!
Die Hundefamilie lebt auf dem Gelände eines Klosters, etwa 40 km entfernt von Athen. Die Hunde-Mama kann in der Tierklinik in Athen kastriert werden.
Maria will der Nonne nun auf jeden Fall helfen, die Welpen zu entwurmen und die erste Impfung ist auch dringend fällig.

51116843_255366802015746_8925648460128976896_n

Einige Tage später war Maria mit der Nonne in der Praxis von George Tekelis, einem befreundeten Tierarzt. Die beiden Mädels aus dem Klostergarten wurden geimpft und entwurmt. Tierarzt George wird auch die anderen 7 Welpen impfen und für Entwurmungstabletten sorgen 👍
Das ist toll!!
Und das Beste?? Es werden keine Kosten auf die Nonne oder Maria zukommen, George hat all das gespendet ! Das finden wir großartig!! Vielen DANK!!💕💕

💕Tolle News zu den Klosterwelpen💕

2 Wochen später…..
Zwei der 9 Welpen sind von einer griechischen Familie mit einem riesigen Grundstück adoptiert 😍😍
Die Nonne brachte beide zu George, dem Vet, wo sie ihren Microchip und Impfungen bekamen. Und so konnten die beiden bereits umziehen.
Die Familie hat selbstverständlich auch einen Schutzvertrag mit dem griechischen Verein Φιλοζωϊκό Σωματείο „Αδέσποτη Ελπίδα“ unterzeichnet, der sie verpflichtet, die beiden Hunde kastrieren zu lassen, wenn sie das entsprechende Alter erreicht haben. Und das wird auch kontrolliert!

53048582_774148052971225_4673515040475709440_n

DAS ist großartiger Tierschutz vor Ort
kastrieren der Mama und Versorgung/Vermittlung der Welpen in Griechenland